© Reitanlage Hellwig & Matthes GbR 2021
Reitanlage Hellwig & Matthes
Ecole de Légèreté
Reiten in Légèreté Trainingsangebote von Sonja Hellwig
Reitunterricht Regelmäßigen Unterricht biete ich auf meiner Reitanlage in Pegestorf und im Umkreis von bis zu 25 km (Raum Holzminden, Hameln und Bad Pyrmont) an. Ich gebe ausschließlich Einzelunterricht. Sie und Ihr Pferd haben meine volle Aufmerksamkeit. Meine Erfahrungen als Ausbilderin haben mir gezeigt, dass Einzelunterricht für Pferd und Reiter effektiv und absolut wichtig ist. Regelmäßiger Reitunterricht bringt Ihnen durch das konstante Feedback. Routine beim Lernen, Kontinuität und Sicherheit in der Ausbildung Meine Stärke ist Unterricht auf Augenhöhe. Es gibt in meinem Unterricht keinen Leistungsdruck und keine Respektlosigkeit. Weder Ihnen und schon gar nicht Ihrem Pferd gegenüber. Guter Reitunterricht ist Teamwork. Gemeinsam können wir vieles erreichen, immer zum Wohle Ihres Pferdes, Schritt für Schritt und mit viel Lob. Informieren Sie sich über mein Trainingskonzept Reiten in Légèreté und über die Lerninhalte. In der ersten Stunde ist mir das gegenseitige Kennenlernen besonders wichtig. Ich bin neugierig auf Sie und natürlich auf Ihr Pferd. Jeder hat eine Geschichte zu erzählen. Wo sind Ihre Stärken und Schwächen? Welche Vorstellungen haben Sie? Welche Ziele möchten Sie gemeinsam mit Ihrem Pferd erreichen? Gerne setze ich mich selbst in den Sattel, um Ihr Pferd zu fühlen und mir ein Bild zu machen. Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, ob die Chemie zwischen Ihnen, Ihrem Pferd und mir stimmt. Kann ich Sie begeistern und Ihr Pferd motivieren? Planen Sie bitte für die kostenlose „Einstiegsstunde“ genügend Zeit ein. Ich freue mich auf Sie.
Lehrgänge Reiten in Légèreté Lehrgänge biete ich auf meiner Reitanlage in Pegestorf und im deutschsprachigen Raum an. Steigen Sie ein paar Tage aus dem Alltag aus und fokussieren Sie sich auf die Zusammenarbeit mit Ihrem Pferd. Intensivieren Sie Ihre Ausbildung und erreichen Sie einen deutlichen Fortschritt. Lernen Sie die Ecole de Légèreté kennen oder lernen Sie einfach dazu. Ein Lehrgang eignet sich bestens zur Aus- und Weiterbildung. Warum? Übungen werden in mehreren Trainingseinheiten wiederholt und bauen aufeinander auf. Der Unterricht findet auf Basis meines Trainingskonzeptes Reiten in Légèreté und dem Ausbildungsplan der Ecole de Légèreté statt. In den 3-Tages-Lehrgängen haben Sie die Möglichkeit, sich mit einer Roboterkamera filmen zu lassen. Sie erhalten so Ihren digitalen Trainingsplan für Zuhause. Zusätzlich zum praktischen Unterricht gebe ich in theoretische Einheiten (Fachvortrag oder Videoanalyse oder kommentiertes Reiten) mein Wissen und meine Ideen an Sie weiter. Nutzen Sie die Theorie und stellen Sie Ihre Fragen. Tauschen Sie sich in der Gemeinschaft mit anderen Teilnehmern aus. Lernen Sie zusätzlich durch Zuschauen und erhalten Sie weiteren „Input“. Freuen Sie sich auf Gleichgesinnte und auf eine tolle Kursatmosphäre.
Lerninhalte Reiten in Légèreté Sinnvolles, effektives und gymnastizierendes Longieren auf geraden und gebogenen Linien über Stangen und/oder über Cavalettis. AKÜ’s (Abkau- und Biegeübungen) an der Hand und unter dem Sattel für einen leichten Kontakt zwischen Reiterhand & Pferdmaul und für die Biegsamkeit (Flexionierung) des Pferdehalses. Schulung auf minimale, aber effektive, Schenkelhilfen für die unmittelbare Reaktionsbereitschaft (Impulsion). Korrekte und jederzeit abrufbaren Dehnungshaltung als Basis für die Entspannung und als Voraussetzung für Übungen in Aufrichtung (ohne Dehnung = Entspannung - keine Aufrichtung = Anspannung). Erste Übungen zur Verschiebung der vertikalen Balance (Wechsel zwischen Dehnung und Aufrichtung) & horizontalen Balance (Verschiebung der Vorhand durch Wendungen). Übergänge (Wechsel der Gangart und des Tempos) zur Verbesserung und Kontrolle des Gleichgewichtes. Seitengänge (Schulterherein, Konterschulterherein, Travers, Renvers) zur Förderung der Beweglichkeit (Mobilität). Vorbereitung zur Versammlung (versammeltes Rückwärtsrichten, Übergänge und Kombination der Seitengänge). Arbeit an den weiterführenden Lektionen wie fliegende Galoppwechsel, Piaffe, Pirouette, Passage.
Meine Leistungen & Konditionen Individueller Einzelunterricht. Unterricht nach Terminvereinbarung (Handy: 0172 522 5187). Unterrichtseinheiten: 30 min/30 EUR, 45 min/45 EUR oder 60 min/60 EUR. zzgl. Fahrkostenpauschale 0,50 EUR pro km - einfache Entfernung für mobilen Unterricht bei Ihnen Vorort. Unterricht auf der Reitanlage inklusive Anlagennutzung (keine Vereinsanbindung). in der Reithalle 20 m x 40 m oder auf den Außenplätzen 20 m x 55 m
Lehrgang 2-Tage: Individueller Einzelunterricht Pro Lehrgangstag zwei Unterrichtseinheiten á 30 min Lehrgangspreise pro Teilnehmer: 195 EUR auf der Reitanlage in Pegestorf oder 175 EUR bei Ihnen Vorort zzgl. Reisekosten. Erstellung eines persönlichen Trainingsplans für Zuhause Optionen auf der Reitanlage in Pegestorf: Fachvortrag oder kommentiertes Reiten Sonja Hellwig Reithalle oder Außenplätze (saisonabhängig) Unterricht über Mikrofonanlage in der Reithalle oder mittels Ceecoach (Outdoor Kommunikationssystem) Gastboxen* inkl. Futter mit Paddocknutzung, Fremdenzimmer* direkt auf der Anlage und Verpflegungsangebot* für Reiter Optionen bei Ihnen Vorort: Unterricht mittels Ceecoach Fachvortrag (Thema auch auf Wunsch)
*kostenpflichtig
Lehrgang 3-Tage: Individueller Einzelunterricht Unterrichtseinheiten: 1. Tag: 1 x 45 min, 2. Tag: 2 x 30 min, 3.Tag: 2 x 30 min (165 min) Lehrgangspreise pro Teilnehmer: 225 EUR auf der Reitanlage in Pegestorf oder 200 EUR bei Ihnen Vorort zzgl. Reisekosten. Erstellung eines persönlichen Trainingsplans für Zuhause Optionen auf der Reitanlage in Pegestorf: Reithalle oder Außenplatz (saisonabhängig) mit optimalem Reitboden Unterricht über Mikrofonanlage in der Reithalle oder mittels Ceecoach (Outdoor Kommunikationssystem) Videoaufzeichnung via Roboterkamera, Analyse der Reiteinheit (Abends) und digitaler Trainingsplan Gastboxen* inkl. Futter mit Paddocknutzung, Fremdenzimmer* direkt auf der Anlage und Verpflegungsangebot* für Reiter Optionen bei Ihnen Vorort: Unterricht mittels Ceecoach (Outdoor Kommunikationssystem) Videoaufzeichnung via Roboterkamera, Analyse der Reiteinheit und digitaler Trainingsplan (nach Abstimmung und sofern die Gegebenheiten bei Ihnen Vorort den Einsatz ermöglichen). Alternative: Fachvortrag, Thema auch auf Wunsch
*kostenpflichtig
Bleiben Sie nicht stehen, entwickeln Sie sich zusammen mit Ihrem Pferd weiter! Planen Sie Ihre Aus- und Weiterbildung und melden Sie sich rechtzeitig zu meinen Lehrgängen an.
Ausbildungs- und Korrekturberitt „Viele Pferdebesitzer und Reiter haben bei dem Begriff Korrekturberitt schnell die Bilder von steigenden, bockenden oder sogar „böswilligen“ Pferden im Kopf. Das soll abgestellt werden und zwar möglichst schnell. Mit einem Großvater als Züchter, der gleichzeitig einen Verkaufsstall führte, gehöre ich zu den Glücklichen, die mit Pferden aufwachsen durfte. Früh lernte ich, mich auf die unterschiedlichsten Pferdetypen und deren Eigenschaften einzustellen. Bereits in meiner Jugend habe ich - natürlich noch nicht mit dem erforderlichen Ernst aber einer Menge Spaß - mit Pferden gearbeitet. Leider mit einem Pferd immer nur phasenweise, da mein Großvater ein guter Verkäufer war. Niemals, und dass bis heute, habe ich Erfahrungen mit von Natur aus „böswilligen“ Pferden gemacht. Natürlich schließe ich nicht aus, dass es im Einzelfall solche Pferde gibt. Grundsätzlich aber sind es Faktoren wie Haltung, Umgang, Erziehung und Ausbildung, die das Pferd prägen und zu dem machen, was es ist. Bei Problemen landet der Pferdebesitzer oft in einer Sackgasse. Statt der erhofften harmonischen Beziehung zu seinem Pferd, beginnt eine “Vermeidungsstrategie“ und Misstrauen, teilweise sogar Angst, schleichen sich ein. Die Ursachen sind Missverständnisse, die im schlimmsten Fall zu einer Trennung vom Pferd führen. Ein frühzeitiges „ehrliches“ Erkennen einer solchen Entwicklung und die Bereitschaft sich helfen zu lassen, bedeutet den ersten Schritt in die richtige Richtung.“ (Sonja Hellwig)
Für einen erfolgreichen Ausbildungs- und Korrekturberitt ist eine gemeinsame ausführliche „Anamnese“ der erste wichtige Schritt. Ich möchte ganz viel über Sie und Ihr Pferd wissen. Wie ist der aktuelle Ausbildungsstand? Was sind Ihre reiterlichen Erfahrungen? Was läuft gut, was läuft nicht so gut? Welche Ziele haben Sie? Und vieles mehr. Wie sieht der Beritt in der Praxis aus? Nachdem Ihr Pferd gut bei uns „angekommen“ ist, checke in den ersten Tagen Grundlagen wie Führen, Arbeit an der Hand und Longieren. Manche Probleme sind nicht offensichtlich und lassen sich aber durch ein strukturiertes Vorgehen erkennen. Nach meinen ersten Erfahrungen und Erkenntnissen möchte ich mit Ihnen die Lerninhalte besprechen. Beim Training mit Ihrem Pferd ist mir die offene Kommunikation mit Ihnen sowie mein regelmäßiges Feedback besonders wichtig. Nehmen Sie gerne und so oft wie möglich an den Trainingseinheiten teil. Begleiten Sie aktiv die Ausbildung bzw. Korrektur Ihres Pferdes. Gern schicke ich Ihnen regelmäßig Videosequenzen zu (z.B. per WhatsApp). Meine Bitte: Geben Sie Ihrem Pferd für die Ausbildung oder Korrektur die notwendige Zeit. Das Lerntempo bestimmt in erster Linie Ihr Pferd.
Meine Leistungen & Konditionen Trainingsinhalte nach individueller Abstimmung Beritt-/ Ausbildungsdauer frei wählbar (mind. 4 Wochen) Abrechnung Beritt/ Ausbildung nach Trainingseinheiten (30 min / 25 EUR) Unterbringung Ihres Pferdes in Gastboxen gemäß Pensionsbetrieb saisonabhängig mit Paddocknutzung oder Weidegang
Offenes Training  Sie interessieren sich für meinen Unterricht? Sie möchten sich informieren? Sie haben Fragen? Dann kommen Sie doch einfach zu meinem offenen Training auf die Reitanlage Hellwig & Matthes in Pegestorf.  Schauen Sie mir beim Reiten und Unterrichten zu. Lernen Sie mich und meinen Unterricht kennen. Im offenen Training kommentiere ich mein eigenes Reiten und unterrichte meine Schüler.
Meine Leistungen & Konditionen Eigenes Reiten und Unterrichten von Schülern Beginn ca. 10.00 Uhr / Ende ca. 13:00 Uhr Teilnahme am Training kostenfrei. Anlagennutzung pro Tag/ Pro Person 10 EUR
Lerninhalte Umgang, Vertrauen und Kommunikation Führ- und Verladetraining für einen sicheren & entspannten Umgang und ein stressfreies & routiniertes Verladen. Horsemanship und Freiarbeit für eine vertrauensvolle und klare Kommunikation zwischen Ihnen und Ihrem Pferd. Agility zur Förderung von Balance & Muskelaufbau, von Gelassenheit & Selbstbewusstsein und für ganz viel Spaß.
„Guter Reitunterricht ist Teamwork.“ „Gemeinsam können wir vieles erreichen, immer zum Wohle Ihres Pferdes, Schritt für Schritt und mit viel Lob.“
„ Meine Stärke ist Unterricht auf Augenhöhe.“ „Jeder hat eine Geschichte zu erzählen, welche ist Ihre?“
„Ein Lehrgang eignet sich bestens zur Aus- und Weiterbildung.“ „Die Basis für meinen Unterricht ist das Trainingskonzeptes Reiten in Légèreté.“
Meine Leistungen & Konditionen
Steigen Sie ein paar Tage aus dem Alltag aus und fokussieren Sie sich auf die Zusammenarbeit mit Ihrem Pferd.
„Ceecoach - wirklich genial, Unterricht direkt ins Ohr.“ „Feine Kommunikation für feines Reiten.“
„Bei Problemen landet der Pferdebesitzer oft in einer Sackgasse.“ „Die Bereitschaft sich helfen zu lassen, bedeutet den ersten Schritt in die richtige Richtung.“
~
Manche Probleme sind nicht offensichtlich und lassen sich aber durch ein strukturiertes Vorgehen erkennen.
„Meine Bitte: Geben Sie Ihrem Pferd für die Ausbildung oder Korrektur die notwendige Zeit. Das Lerntempo bestimmt in erster Linie Ihr Pferd.“
„Lernen Sie mich und meinen Unterricht im offenen Training kennen.“
„Die Philosophie der Légèreté bietet einen verständlichen und zuverlässigen Trainingsplan mit klaren Prinzipien, effizienten Methoden und Verfahren, die die Natur des Pferdes respektieren.“ (Philippe Karl)