© Reitanlage Hellwig & Matthes GbR 2020
mit Sabine Mosen (Master Instructor der Ecole de Légèreté)

Ecole de Légèreté (Schule der Leichtheit)

Die Ecole de Légèreté (Schule der Leichtheit) beruht auf einem effizienten und pferdegerechten Ausbildungskonzept für Pferd und Reiter. Zentrales Grundprinzip ist der absolute Respekt gegenüber dem Pferd. Der Einsatz von Kraft oder Zwangsmitteln wird rigoros abgelehnt. Durch Vertrauen und Kommunikation auf Basis des verständlichen und logischen Ausbildungsplans der Ecole de Légèreté wird ein ausdrucksvolles und an leichtesten Hilfen stehendes Pferd angestrebt.

Sabine Mosen

Sabine Mosen, Pferdewirtschaftsmeisterin, Dipl.-Agrar Ing., Trainer B, kann aus der Erfahrung von mehr als 30 Jahren Ausbildung von Reiter und Pferd schöpfen. Auf der steten Suche nach einem pferdegerechten, logischen und effizienten Ausbildungsweg lernte sie, nach vielen Fortbildungen bei namenhaften FN-Ausbildern, 1998 Philippe Karl kennen. Nach Teilnahme an zahlreichen Lehrgängen bei Philippe Karl, begann Sabine Mosen die Ausbildung in der Ecole de Légèreté, die sie erfolgreich 2007 mit der Prüfung zur lizenzierten Ausbilderin abschloss. Als Master Instructor der Ecole de Légèreté leitet Sabine Mosen im Namen von Philippe Karl aktuell Ausbilderlehrgänge in Deutschland und Österreich Keine Kraftproben, sondern Respekt gegenüber dem Pferd, Balance und Impulsion in Losgelassenheit sind die Basis jeder Trainingseinheit für das Reiten in Harmonie und Leichtigkeit. Weitere Infos unter www.sabine-mosen-legerete.de

Ausbilderlehrgänge der Ecole de Légèreté

Als Master Instructor bildet Sabine Mosen im Namen von Philippe Karl Reitlehrer*innen in der Ecole de Légèreté aus und weiter. Auf der Reitanlage in Pegestorf finden Ausbilderlehrgänge unter der Leitung von Sabine Mosen statt. Die Aufnahme als aktive(r) Teilnehmer*innen in die Reitlehrerausbildung erfolgt durch Sabine Mosen im Rahmen des Bewerberverfahrens (s.u.). Sie können als passiver Teilnehmer tageweise oder per Vertrag die Reitlehrerausbildung live in Theorie und Praxis verfolgen. Sie lernen verschiedenste Möglichkeiten der Ausbildung und Problemlösung mit Pferden von der Pike auf kennen und haben mit dem Vertragsabschluß über die drei Ausbildungsjahre viele Vorteile: Teilnahme an allen praktischen und theoretischen Einheiten einschl. den Abschlussbesprechungen Bevorzugung als Gastreiter (auch mehrfach) bei den pädagogischen Unterrichtseinheiten kostenlose passive Teilnahme an allen weiteren Ausbilderlehrgängen der Ecole de Légèreté weltweit (z.B. bei Philippe Karl) und Erhalt eines Zertifikats der Ecole de Légèretè nach dreijähriger Teilnahme Die praktischen Trainingseinheiten finden ausschließlich als Einzelunterricht statt. In den gemeinsamen Theorieeinheiten erhalten Sie weitere Einblicke in die Reitphilosophie der Ecole de Légèreté. Hier haben Sie auch als passiver Teilnehmer zusätzlich die Möglichkeit, Detailfragen oder weitere Themen zu besprechen. Sie interessieren sich für die Reitlehrerausbildung der Ecole de Légèreté? Dann informieren Sie sich einfach und direkt vor Ort bei den Ausbilderlehrgängen mit Sabine Mosen in Pegestorf. Derzeit werden zwei Ausbildergruppen in Pegestorf von Frau Mosen unterrichet. Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Reitlehrerausbildung der Ecole de Légèreté. Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung an: Sabine Mosen, Hallerstr. 18, 31171 Hallerburg oder an die Organisatorin Sonja Hellwig, Zwischen Zäunen 4, 37619 Pegestorf Für Fragen rund um die Ausbildung oder bei Fragen zur Bewerbung steht Ihnen Sonja Hellwig als Organisatorin gern zur Verfügung (mobil: 0172 522 5187)!

Ausbildungsinhalte

Dressureinzelunterricht Arbeit an der Hand und an der Longe Theorieeinheiten Pädagogische Einheiten (z.B. Unterrichten von Fremdschülern) Prüfungsvorbereitung und Abschlussprüfung

Zeitplan* an den Lehrgangstagen

08.15 Uhr Beginn: Unterrichtseinheiten Teil 1 12.15 Uhr Beginn: Mittagspause 14.00 Uhr Beginn: Unterrichtseinheiten Teil 2 16.30 Uhr Beginn der Theorie oder der pädagogische Einheiten *Der Zeitplan kann sich verändern. Bitte informieren Sie sich vor den Seminartagen über den aktuellen Zeitplan. Angemeldete aktive und passive Teilnehmer erhalten den aktuellen Zeitplan vorab per e-mail.

Weitere Informationen und Anmeldung

Anmeldung unter: Reitanlage Hellwig & Matthes GbR Zwischen Zäunen 4 37619 Pegestorf Tel.: +49 (0)5533 979719 Fax: +49 (0)5533 934099 Mobil: +49 (0)1725225187 (Sonja Hellwig) email: ReitanlageHeMa@gmail.com Anmeldung und AGB’s Die Teilnahmebedingungen entnehmen Sie bitte den AGB´s. Die Anmeldung erfolgt schriftlich. Das Anmeldeformular erhalten Sie hier. Das Reiterstübchen ist beheizt und direkt vom Tribünenbereich zu erreichen. Die Mikrophon- und Lautsprecheranlage sorgt für eine gute Akustik in der Reithalle und überträgt den Unterricht in das Reiterstübchen. In Zeiten der Corona-Pandemie ist das Zuschauen aus dem Reiterstübchen leider nicht möglich. Wir bitten um Verständnis. Gastboxen sowie Gästezimmer stehen auf der Reitanlage zur Verfügung. Leistungen & Preise finden sie hier.

Freuen Sie sich auf interessante und lehrreiche Seminartage mit

Sabine Mosen.

Kurstermine 2021

Gruppe 1: 25.03.-28.03.2021 (Do.-So.) abgesagt Ersatztermin: 11.05.-14.05.2021 Gruppe 2: 29.03.-01.04.2021 (Mo.-Do.) abgesagt Ersatztermin: 15.05.-18.05.2021 Gruppe 2: 02.07.-05.07.2021 (Fr.-Mo.) Gruppe 1: 06.07.-09.07.2021 (Di.-Fr.) Gruppe 1: 31.10.-03.11.2021 (So.-Mi.) Gruppe 2: 04.11.-07.11.2021 (Do.-So.)
Lehrgänge...
Reitanlage Hellwig & Matthes

Teilnehmergebühr

(passiv)

Einzeltag: 50,00 € Theorietag (Sa. u. Mi.): 70,00 € 2-Tage inkl. Theorie: 100,00€ 4-Tage Kurspreis: 160,00 € Jeder weitere Tag: 30,00 €
KURSPLAKAT 2020 Mehr Infos Mehr Infos