© Reitanlage Hellwig & Matthes GbR 2015
Wir über uns...

Ein Lebenstraum wurde wahr . . .

Der Wunsch nach der eigenen Reitanlage ist aus der Leidenschaft und der Freude an unseren Pferden entstanden. Das allein reicht aber für die Verwirklichung einer solchen Vision nicht aus. Manche Dinge sind wahrscheinlich vorherbestimmt. Wir, so unterschiedlich wie wir auch sind, fügten uns zusammen wie ein vierblättriges Kleeblatt. Jeder von uns brachte seine Fähigkeiten ein und meistert erfolgreich seine Aufgaben - und das hoffentlich auch noch die nächsten “100 Jahre” bei guter Gesundheit. Das Wohl unserer Pferde ist dabei immer der Mittelpunkt unseres Kleeblattes. Natürlich scheint auch bei uns nicht immer nur die Sonne. Aber auch in stürmischen Zeiten bringen unsere Vierbeiner das Kleeblatt immer wieder in Form und halten es zusammen. Unsere Reitanlage wurde in eigener Regie geplant, konzipiert und 2004/2005 erbaut. Wir, die Familien Hellwig & Matthes aus Pegestorf, können stolz behaupten, jeden Stein selbst gesetzt zu haben. Unser ganz besonderer Dank und unsere Anerkennung gilt Ernst-August Möller. Als Polier i.R. hat er sich dem Projekt Reitanlage angenommen und mit Leidenschaft umgesetzt. Ohne sein Fachwissen und seinen Fähigkeiten wäre die Reitanlage niemals entstanden. Natürlich bedanken wir uns von Herzen auch bei allen weiteren Unterstützern, die geholfen haben, unseren Lebenstraum zu verwirklichen. Dazu zählen: Roswitha Möller, Christel und Hans-Georg Meyer, Katy Möller, Sandra Jung, Gerhard Fischer, Ralph Möller sowie Klaus Jung. Im Oktober 2005 konnten wir den Geschäftsbetrieb aufnehmen und die ersten Pferde bezogen ihr neues Zuhause. Mit unseren Einstellern, Reitschülern und Kursteilnehmern verbindet uns teilweise eine jahrelange Freundschaft, die wir nicht missen möchten. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zukunft mit hoffentlich vielen geselligen Runden. Von Anfang an wurde unsere Reitanlage von einem Mann geprägt, den wir nicht nur als Reitmeister und als einer der besten Ausbilder unserer Zeit bewundern, sondern auch als Menschen sehr wertschätzen und mittlerweile als ein Familienmitglied begrüßen: Philippe Karl. Die Ecole de Légèreté wurde nach Aufnahme des Geschäftsbetriebes fester Bestandteil der Reitanlage. Die Ausbilderlehrgänge unter der persönlichen Leitung von Philippe Karl sind immer wieder Höhepunkte in Pegestorf. Seit 2013 engagiert sich die Reitanlage ebenfalls bei APPEL, dem Förderverein der Ecole de Légèreté. Bedanken möchten wir uns auch bei unseren langjährigen Weggefährten und “Mitstreitern”, insbesondere bei Sabine Mosen, Ilka Flegel und Susanne Schrüfer. Das Engagement für die Ecole de Légèreté und viele persönliche Momente prägen unsere Freundschaft.

Geschäftsführung- und -bereiche

Die Reitanlage Hellwig & Matthes wird als Gesellschaft bürgerlichem Recht (GbR) von Sonja und Peter Hellwig sowie Antje und Manfred Matthes geführt. Sonja Hellwig: •Fachliche Betriebsleitung Reitanlage u. Reitsport Hellwig •Leiterin des Reit- und Pensionsbetriebes •Pferdemanagement •Kursleiterin / Organisatorin der Ausbilderlehrgänge von Philippe Karl Antje Matthes: •Kaufmännische Betriebsleitung Reitanlage u. Reitsport Hellwig •Rechnungswesen und Finanzplanung •Organisation und Controlling •Marketing und Kommunikation Manfred Matthes und Peter Hellwig: •Technische Betriebsleitung Reitanlage u. Reitsport Hellwig •Versorgungswesen •Bauprojekte und Instandhaltung •Koordination Vertragspartner •Betriebssicherheit
Wir sind (v.l.n.r.): Peter Hellwig, Manfred Matthes, Antje Matthes u. Sonja Hellwig Wir sind (v.l.n.r.): Peter Hellwig, Manfred Matthes, Antje Matthes u. Sonja Hellwig Aufbau Stahlkonstruktion Reithalle Aufbau Stahlkonstruktion Reithalle Der Spatenstich Der Spatenstich Hallenkonstruktion von oben Hallenkonstruktion von oben Grundsteinlegung durch Ernst-August Möller Grundsteinlegung durch Ernst-August Möller 12 m Spannweite Stalldach 12 m Spannweite Stalldach Knutschen mit Schatzi Knutschen mit Schatzi Terminabsprachen und Kursorganisation Terminabsprachen und Kursorganisation Finanzen und Buchführung Finanzen und Buchführung Der neue Renault ist Peters bester Freund Der neue Renault ist Peters bester Freund Knutschen mit Gitti Knutschen mit Gitti Ohne Radlader geht es nicht Ohne Radlader geht es nicht
Reitanlage Hellwig & Matthes