© Reitanlage Hellwig & Matthes GbR 2015
mit Sonja Hellwig (lizenzierte Ausbilderin der Ecole de Légèreté)

Ecole de Légèreté (Schule der Leichtheit)

Die Ecole de Légèreté (Schule der Leichtheit) beruht auf einem effizienten und pferdegerechten Ausbildungskonzept für Pferd und Reiter. Zentrales Grundprinzip ist der absolute Respekt gegenüber dem Pferd. Der Einsatz von Kraft oder Zwangsmitteln wird rigoros abgelehnt. Durch Vertrauen und Kommunikation auf Basis des verständlichen und logischen Ausbildungsplans der Ecole de Légèreté wird ein ausdrucksvolles und an leichtesten Hilfen stehendes Pferd angestrebt.

Sonja Hellwig

Sonja Hellwig lebt und arbeitet seit ihrer Kindheit mit Pferden. Mit den Richtlinien und in dem System der FN ”aufgewachsen”, drehte sie vor rd. 15 Jahren dem konventionellen Reitunterricht den Rücken zu. Fehlender Respekt gegenüber dem Pferd und hartes Kraftreiten vereinbarten sich nicht mit ihrer Vorstellung vom Umgang mit dem Partner Pferd. Durch Sabine Mosen lernte sie die Reitphilosophie der Ecole de Légèrté kennen, nach und nach zu verstehen und umzusetzen. Das Feedback ihrer Pferde zeigte, das ist der richtige Weg. Von 2011-2014 befand sich Sonja Hellwig in der Ausbildung der Ecole de Légèreté bei Philippe Karl. Im Mai/September 2015 legte Sonja Hellwig erfolgreich Ihre Prüfungen ab und erhielt von Philippe Karl die Lizenz zur Ausbilderin der Ecole de Légèreté. Mit ihrem PRE-Hengst Hercules Cen arbeitet sie derzeit an den höheren Lektionen wie Piaffe und Passage. Die Freude am Reiten und die Harmonie zwischen Reiter und Pferd stehen im Mittelpunkt der Trainingseinheiten von Sonja Hellwig. Verständliche und logische Hilfengebungen sind die Grundlage für eine optimale Schulung von Pferd und Reiter.

Kursangebot

Sonja Hellwig bietet Ihnen ein individuelles und flexibles Trainingsprogramm an. Lernen Sie die Ecole de Légèreté kennen oder lernen Sie einfach dazu. Ein Kurs eignet sich bestens zur Aus- und Weiterbildung. Warum? Übungen werden in mehreren Trainingseinheiten wiederholt und bauen aufeinander auf. Lernen Sie Zusammenhänge zu verstehen. Feines Reiten fängt im Kopf an. Fühlen Sie die Antworten ihres Pferdes und freuen Sie sich auf eine echte Kommunikation.

Kursinhalte

Individuelle auf Pferd und Reiter abgestimmte Trainingsinhalte auf Basis des Ausbildungsplans der Ecole de Légèreté Förderung der Kommunikation zwischen Pferd und Reiter Dressureinheiten, gymnastisches Springen, Boden- u. Handarbeit, Longe und Sitzlonge Abkau- und Biegeübungen an der Hand und unter dem Sattel Übungen für einen leichten Kontakt zwischen Reiterhand und Pferdmaul Schulung von Pferd und Reiter auf minimale aber effektive Schenkelhilfen Erarbeiten der korrekten Dehnungshaltung Übungen zum Geraderichten und Verschiebung der Balance im Schritt, Trab und Galopp Erlernen und Verfeinern der Seitengänge Vorbereitung zur Versammlung Arbeit an den weiterführenden Lektionen (Piaffe, Passage, Wechsel) Gern können Sie mit einem Lehrpferd der Reitanlage teilnehmen. 

Kursablauf Dressurkurs

I. Tag: o Vorstellungsrunde und Besprechung der Trainingsziele o 45 min Einzelunterricht mit Videoaufzeichnung o Analyse und Besprechung Videoaufzeichnung o Festlegung der Trainingziele 2. Tag: o 45 min Einzelunterrricht o praktische Reiteinheit Sonja Hellwig (Head-Set Übertragung) in Vorbereitung auf den theoretischen Unterricht o Theorieabend mit anschließendem Diskussionsforum 3. Tag: o 60 min Einzelunterricht o davon 15 min Hand- und Bodenarbeit o Abschlussbesprechung und Erstellung des weiteren Trainingskonzepts

Kursablauf Bodenarbeit & Horsemanship

I. Tag: o Vorstellungsrunde und Besprechung der Trainingsziele o Übungen zur Gelassenheit und vertrauensvollen Kommunikation o Gruppenarbeit - auf Wunsch auch Einzeltraining in der Reithalle und/oder auf den Außenplätzen o Erfahrungsaustausch und Diskussionsrunde 2. Tag: o Intensivieren und erweitern der Trainingsinhalte o Verlade- und Führtraining außerhalb der Anlage o Tipps für das weitere Training zu Hause NEU ab 2017: Jede Unterrichtseinheit wird auf Wunsch mit unserer Roboterkamera gefilmt. Sie erhalten so für zu Hause eine perfekte Trainingsgrundlage für Ihre weitere Arbeit. Das Filmen ist kostenlos. Für den Datenträger zahlen Sie eine Kaution, die nach Rückgabe natürlich erstattet wird. Freuen Sie sich auf eine tolle Qualtität der Aufnahmen, in denen Sie und Ihr Pferd immer im Mittelpunkt sind.

Weitere Informationen und Anmeldung:

Anmeldung unter: Reitanlage Hellwig & Matthes GbR Zwischen Zäunen 4 37619 Pegestorf Te../Fax.: +49 (0)5533 979719 Mobil: 01725225187 (Sonja Hellwig) email: ReitanlageHeMa@aol.com Sie möchten einen Lehrgang bei Ihnen vor Ort organisieren? Sonja Hellwig bietet Lehrgänge deutschland- bzw. in deutscher Sprache auch europaweit an. Sprechen Sie uns an (Tel. +49 (0) 172 522 5187/ Preise s.o.). Anmeldung und AGB’s Die Teilnahmebedingungen entnehmen Sie bitte den AGB´s. Die Anmeldung erfolgt schriftlich. Das Anmeldeformular erhalten Sie hier. Das Reiterstübchen ist beheizt und direkt vom Tribünenbereich zu erreichen. Die Mikrophon- und Lautsprecheranlage sorgt für eine gute Akustik in der Reithalle und überträgt den Unterricht in das Reiterstübchen. Gastboxen sowie Gästezimmer stehen auf der Reitanlage zur Verfügung. Leistungen & Preise finden sie hier

Profitieren Sie vom individuellen Kursangebot mit Sonja Hellwig.

Aktueller Kursflyer

Kurstermine 2017

Bodenarbeit/ Horsemanship 05.08.-06.08.2017 Sa.-So. Dressurkurse 10.03.-12.03.2017 12.05.-14.05.2017 07.07.-09.07.2017 01.09.-03.09.2017 06.10.-08.10.2017 17.11.-19.11.2017 jeweils Fr.-So. Gern auch bei Ihnen vor Ort. Terminabsprache telefonisch unter 0172 522 5187.

Kursgebühr

Aktive Teilnehmer 2-Tage Kurs: 175,00 € Preis inkl. Hallen- und Anlagennutzung 2-Tage Kurs auswärts: 155,00 € Preis zzgl. Reisekosten/mind. 6 Teilnehmer 3-Tage-Kurs: 225,00 € Preis inkl. Hallen- und Anlagennutzung 3-Tage-Kurs auswärts: 200,00 € Preis zzgl. Reisekosten/mind. 6 Teilnehmer Zuschauer Pro Kurstag: 25,00 € Theorieabend: 20,00 € Preise inkl. MWST
Lehrgänge...
Sonja Hellwig mit Hercules Cen Gut gemacht - Caro und Sunny Sonja Hellwig erklärt Funky und Annika die Abkau- und Biegeübungen Petra und Paolo: Spanischer Schritt vom Feinsten Mit Headset für eine gute Akustik auch für Zuschauer

Teilnehmer

Jeder interressierte Reiter oder Zuschauer ist herzlich willkommen. Die Teilnahme ist unabhängig von dem Ausbildungsstand sowie der Pferderasse mit eigenem Pferd oder in Pegestorf mit einem Lehrpferd der Reitanlage möglich. “Ecole de Légèreté- ein überzeugendes Konzept.”
Aufmerksam und zufrieden: Rising Sun Theorie: Ausbildungsplan der Ecole de Légèreté Christina Möller mit Domingo in der Dehnungshaltung Kurs bei Philippe Karl: Hercules auf Kandare Parktische Demo: Hercules in der Passage Theorieabend im Sommer Ausbilderlehrgang bei Philippe Karl - Arbeit an der Piaffe Marlena und Rising Sun Handarbeit mit Kandare Unterricht von einem der besten Ausbilder: Philippe Karl Reitanlage Hellwig & Matthes Home Über Reitanlage Reiten News Galerie Kontakt Impressum AGB's Datenschutz Kontakt Ecole de Légèreté HansePferd 2016: Große Showhalle Sonja Hellwig mit Hercules Cen auf der HansePferd Praktische Übungseinheit mit Pietje Loben, Loben und nochmal Loben!