© Reitanlage Hellwig & Matthes GbR 2015
Januar 2016 Und dann kam GANDALF oder die Geschichte über wahres Glück Eine Weltreise, ein schickes Auto, teure Kleidung – jeder Mensch hat seine Träume. Seit meinem 10. Lebensjahr träumte ich von meinem eigenen Pferd. Durch jahrelange Pflegepferde und Reitbeteiligungen kam ich meinem größten Wunsch schon recht nah. Doch war es nie ganz das, was ich eigentlich wollte. Ohne finanzielle Unterstützung  konnte ich die Anschaffung eines Pferdes nicht stemmen. Also musste ich meinen Traum auf Eis legen. Dann kam der Tag, an dem das Schicksal es wirklich gut mit mir meinte. Annette, eine gute Freundin und Einstellerin auf der Reitanlage Hellwig & Matthes erzählte mir von Ihrer Bekannten, die ihr Showpferd in Rente schicken und ihn daher in gute Hände abgeben möchte. War das meine Chance? Schnell war ein Termin zum Kennenlernen vereinbart. Die Autofahrt nach Hannover kam mir vor, als würden wir bis ans Ende der Welt fahren. So aufgeregt war ich. Tja, und es gibt sie eben doch. Liebe auf den ersten Blick! GANDALF ein 16-jähriger PRE-Hengst. Er sah mich an und ich wusste, wir beiden passen zueinander. Schon beim Probereiten gab mir GANDALF das Gefühl von Sicherheit und Freude. Als Showpferd mit viel Erfahrung ist er sehr gut ausgebildet und routiniert. Ich wusste, er würde mir viel beibringen. Schnell war der Besitzerin und mir klar, das passt und Gandalf wird es gut in Pegestorf haben. Als wir ihn ein paar Wochen später abholten und wir seinen alten Hof verließen, weinte ich vor Freude. GANDALF gehörte nun zu mir. Gut angekommen in Pegestorf begrüßte ihn sein alter Showkumpel Ripi in der Nachbarbox. Die ersten Wochen waren besonders spannend und aufregend für uns beide. An seiner aufgeweckten, aufmerksamen und freundlichen Art merke ich fast jeden Tag, wie wohl er sich fühlt. Wie lieben unsere Geländeritte rund um Pegestorf. Und er war vorher kein großer Geländegänger! Aber wahrscheinlich genau deswegen. Der Unterricht mit Sonja Hellwig ist auch wegen seines hohen Ausbildungsstandes ein wahrer Genuss. Natürlich albern wir herum und schmusen miteinander. Wenn GANDALF mich mit seinem leisen Wiehern begrüßt, kann ich mein unglaubliches Glück manchmal noch nicht fassen. GANDALF und ich bedanken uns allerherzlich bei Annette Kramer und Sonja Hellwig. Ohne deren Vermittlungsgeschick und ihre Unterstützung hätten wir nicht zueinander gefunden.  Wir freuen uns auf viele gemeinsame Abenteuer und hoffentlich Jahre! „Andere warten auf ihr Glück, ich galoppiere mit meinem durch die Welt!“ Marlena mit GANDALF
News...
Reitanlage Hellwig & Matthes
Wir gehören zusammen Wir gehören zusammen Begrüßung von Kumpel Ripie Begrüßung von Kumpel Ripie Es gibt nichts Schöneres! Es gibt nichts Schöneres! Auch das muss sein . . . Auch das muss sein . . . Vertrauen und Zuneigung . die beste Basis Vertrauen und Zuneigung . die beste Basis